Wie ich für meine Freundin eine Babyparty organisierte

babyparty_deko

Es ist schon etwas her, aber ich kann mich noch ganz gut erinnern, wie ich eine Babyparty für meine Freundin organisierte. Irgendwie wusste ich es von Anfang an, dass die Freundinnen meiner Partnerin, dies nicht auf die Reihe bekommen haben, so nahm ich das Zepter in die Hand und heckte diesen Plan aus.

Step 1. – Handy Nummern besorgen

Klingt einfacher als gedacht, aber findet mal eine Situation in der das Handy Eurer Partnerin ganz alleine irgendwo rum liegt. Ich hatte Glück, denn sie hatte es im Badezimmer vergessen. Unter dem Vorwand auf Toilette zu sein, habe ich mir die Nummern ihrer Freundinnen raus gesucht.

Step 2. – Termin festlegen

Sucht einen passenden Termin an dem ihr genau wisst, dass man zu Hause bleibt. Ich würde immer den Samstag oder den Sonntag bevorzugen, denn da können die meisten Gäste auch erscheinen.

Step 3. – Gäste einladen

Wenn ihr nun die ganzen Telefonnummern besorgt habt, ruft ihr an oder schreibt eine Einladung per SMS an diejenigen die eingeladen werden sollen. Wichtig ist, dass ihr die Gäste darum bittet die Party absolut geheim zu halten.

Step 4. – Party planen

Überlegt Euch gut wie die Party ablaufen soll, denn keiner der Gäste wird sich die Mühe machen selber die initiative zu ergreifen. Ihr seid ja auch der Veranstalter und müsst für die Gäste sorgen. Überlegt Euch Spielideen und was ihr den Gästen zu Essen und trinken anbietet. Hier findet ihr auch nützliche Tipps auf unserer Seite.

Step 5. – Babyparty Deko

Jetzt kümmert Euch um die Babyparty Deko, denn die muss auf jeden Fall sein. Sie sorgt für die richtige Stimmung, die auf die Gäste überschwappt. Auf unserer Seite Babyparty Deko findest du ein paar Beispiele.

Step 6. – Einkaufen

Falls ihr das noch nicht gemacht habt, wird es höchste Zeit. Besorgt Getränke, Essen, Spiele und Babyparty Deko und lagert sie vorerst an einem geheimen Ort.

Step 7. – Der Tag an dem du es deiner Freundin sagst

Das ist natürlich jedem selbst überlassen, aber versuche den bestmöglichen Überraschungseffekt zu nutzen. Bei mir war es so, dass ich sie genau 1 Stunde vor Partybeginn gefragt habe warum sie denn noch nicht fertig sei und sie fragte mich „fertig wofür?“ – darauf hin sagte ich ihr, dass heute ihre Babyparty sei und in einer Stunde die Gäste kommen. Zugegeben, es war recht kurz in diesem Zeitraum noch alles mit der Babyparty Deko zu schmücken, aber so war das dann ein schöner Effekt.

Step 8. – Genießen

Genießt es, denn ihr habt Eure Partnerin wunderbar überrascht. Egal ob ihr an der Babyparty anwesend seid oder nicht, genießt es einfach, denn Ihr werdet mit Sicherheit hoch gelobt werden, von allen Seiten.