Süße und leckere Babyparty Rezepte

Auch auf einer Babyparty dürfen Tolle Babyparty Rezepte nicht fehlen. Leckere Kuchen, kleine Küchlein, Muffins , alkoholfreien Cocktails oder Brownies. All das gehört zu einer guten Babyparty. Wir haben für Euch eine Auswahl an leckeren Babyparty Rezepten herausgesucht. Aber vorsicht: Suchtgefahr!

Babydance – Der alkoholfreie Cocktail für die Babyparty

Babyparty Rezepte

Für diesen Vitaminreichen und leckeren Cocktail brauchst Du frisches Obst, etwas Sahne, Sprudelwasser oder nach belieben einen Schuss Apfel- oder Orangensaft, Limettensaft und einen elektrischen Mixer. Am besten sind Früchte der Saison, da diese besonders viele Vitamine erhalten. Es können aber auch einfach die Lieblings Früchte der werdenden Mama genommen werden.

In unserem Rezept haben wir:

  • 1 Ananas,
  • 2 Kiwis,
  • 500g Erdbeeren und
  • Wasser, Orangen- und einen Schuss Limettensaft zum abrunden

Zubereitung
Alle Früchte werden in den Mixer gegeben. Wenn diese fein püriert sind kommen das Wasser und die Säfte hinzu. Nochmals durchmixen und schon ist der Babydance bereit um in die Glässer gefüllt zu werden. Zum garnieren eignen sich kleine Schirmchen oder aber auch frische Früchte, hier ist aber Vorsicht geboten, denn diese sollten unbehandelt und gründlich gewaschen sein.


 Schoko-Brownie – Der süße kleine

Babyparty Rezepte

So klein und süß, aber mit Oho! – Der Schoko-Brownie ist ein Klassiker, der sich auf einer Babyparty bestens wohl fühlt. Gerade weil mein ihn auf einem Backblech komplett ausbreiten und dann in mundgerechte Stücke schneiden kann ist er Ideal. Er ist ruckzuck zubereitet und verdammt lecker.

Hierzu benötigt ihr:

  • 100g Nutella
  • 125g weiche Butter
  • 125g Zucker
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 80g Mehl
  • 2 Eier
  • 100g Nüsse, grob gehackt

Zubereitung
Butter, Zucker Vanillezucker, Salz und Nutella in eine große Schüssel geben und mit dem Mixer cremig rühren. Nach und nach die Eier hinzugeben. Das Mehl mit dem Kakaopulver in die Schüssel sieben und zum Schluss die Nüsse unterheben. Die Masse auf ein mit Butter eingefettetes backpapier belegtes Backblech geben und glatt streichen. Im vorgeheitzen Backofen auf 180 Grad ca. 30-45 min backen. Mit einer Gabel immer mal wieder in den Teig stechen und schauen ob dieser noch an der Gabel kleben bleibt. Bleibt nichts mehr an der Gabel hängen, sind die Brownies fertig und können aus dem Ofen geholt werden.


 Cake-Pops – Fluffig, bunt und herausragend.

Babyparty Rezepte

Cake Pops sind der neue Babyparty Trend. Sie sind klein und rund und himmlisch lecker. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Egal ob Schokolade, Marmelade, Nuss oder Butter, ihr könnt die kleinen Kuchen mit allerlei Leckerbissen füllen.

Für dieses Rezept benötigt ihr einen Cake Pop-Maker. Diesen gibt es schon ab etwa 25,- € bei Amazon zu bestellen.

Für dieses Rezept benötigt ihr:

  • 150g Zucker
  • 150g Butter
  • 150g Mehl
  • 3 Eier
  • 1TL Backpulver
  • 100g Schokotrops
  • 100g Vollmilchschokolade
  • 150g weiße Schokolade

Außerdem etwas Fett für den Cake Pop-Maker, Holzstäbchen und Deko zum garnieren.

Zubereitung
Butter und Zucker cremig rühren. Die Eier hinzugeben und solange rühren bis eine cremige Masse entsteht. Nun das Mehl und das Backpulver dazugeben. Schokoladendrops unterheben. Den Cake Pop-Maker gut vorheizen und einfetten. Die Mulden bis zur Hälfte mit dem Teig füllen. Dies geht super mit einem Spritzbeutel, kann aber auch mit einem Löffel gemacht werden. Die kleinen Kuchen etwa 4 – 5 Minuten backen lassen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Stiele oben circa 1 cm in die Schokolade tauchen und dann in den Cake Pop stecken. Die Schokolade gut antrocknen lassen. Dies geht am schnellsten im Gefrierfach. Hierzu die Cake Pops für etwa 5 Minuten dort hineinstellen. Zum Schluss nur noch garnieren und fertig sind diese kleinen, aber pfiffigen Partykuchen.


Weitere Babyparty Rezepte

Wir sind bemüht die Website mit mehr Inhalten zu füllen, so erscheinen in unregelmäßigen Abständen immer weitere Ideen für Babypart Rezepte in unserem Blog.